• Auch auf unserer mobilen Website kannst Du Dein Programm individuell erstellen und herunterladen.


• Zum Beispiel kannst Du über das Filter-Feld ganz oben eine oder mehrere der “7+1 Dimensionen der Arbeit von morgen” markieren und aus der Gesamtheit der Sessions filtern.


• Weiter unten folgen die einzelnen “Spaces”, z.B. die Druckbetankung, der Trainingsraum, die [X] Spaces usw. Mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche siehst Du die chronologische Übersicht der Sessions.


• Mit Klick auf das work-X-Symbol kannst Du hier – unabhängig von den Dimensionen – einzelne Sessions auswählen. Diese werden dann ebenfalls in deinem individuellen Download-Dokument angezeigt.


• Nachdem Du nach Dimensionen gefiltert und einzelne Sessions ausgewählt hast, klickst du auf “Dein individuelles Programm zum Download” und bist damit schon mal gut vorbereitet.


• Was dann vor Ort passiert, das wirst Du ganz allein und aus der Situation heraus entscheiden. Gute Reise!

Dabei
sein!

Co-Founder CitizenCircle

Tim gab seine Impulse in der Druckbetankung und Vertiefungsgarage. Außerdem bot er Expertensprechstunden an.

"Ortsunabhängig arbeiten - Meine Erfahrung aus 4 Jahren mit einem Remote Team ohne Büro"

Lars: »Tim ist glaubwürdiger Vertreter einer neuen Generation, die Arbeit nicht als Last, sondern immer als Lust und Chance sieht. Deshalb wollte ich ihn unbedingt bei unserem Festival dabei haben.«

 

Zu Tims Druckbetankung

4 Jahre mit einem Remote Team ohne Büro – meine Erfahrungen – Seit nunmehr 4 Jahren arbeitet das Team des Citizen Circle völlig dezentral miteinander. Ohne Büro. Somit auch ohne klassische Büro-Tools. Wer so ortsungebunden im Team zusammenarbeiten will muss einiges anders machen, damit es auch funktioniert. Die papierlose Zusammenarbeit ist nur ein Aspekt von vielen. In meinem Vortrag berichte ich von meinen Erfahrungen der letzten 4 Jahre, erzähle was gut funktioniert hat, und in welchen Bereichen es wirklich schwierig war. Zudem erkläre ich, warum das “Family Feeling” im Remote Team umso wichtiger ist, und wann und in welcher Form es „physische Räume“ überhaupt braucht.

Zur Person

Tim ist Founder des Citizen Circle, einer Community für ortsunabhängige Solopreneure und UnternehmerInnen. Die Community zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Mitglieder gegenseitig dabei helfen, Geschäftsideen umzusetzen oder auszubauen – online und offline. Gemeinsam formen sie als Pioniere die Zukunft der Arbeit.
Tim ist Architekt und erfolgreicher Podcaster (“I love mondays”)

Mehr Infos unter www.citizencircle.de ».