• Auch auf unserer mobilen Website kannst Du Dein Programm individuell erstellen und herunterladen.


• Zum Beispiel kannst Du über das Filter-Feld ganz oben eine oder mehrere der “7+1 Dimensionen der Arbeit von morgen” markieren und aus der Gesamtheit der Sessions filtern.


• Weiter unten folgen die einzelnen “Spaces”, z.B. die Druckbetankung, der Trainingsraum, die [X] Spaces usw. Mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche siehst Du die chronologische Übersicht der Sessions.


• Mit Klick auf das work-X-Symbol kannst Du hier – unabhängig von den Dimensionen – einzelne Sessions auswählen. Diese werden dann ebenfalls in deinem individuellen Download-Dokument angezeigt.


• Nachdem Du nach Dimensionen gefiltert und einzelne Sessions ausgewählt hast, klickst du auf “Dein individuelles Programm zum Download” und bist damit schon mal gut vorbereitet.


• Was dann vor Ort passiert, das wirst Du ganz allein und aus der Situation heraus entscheiden. Gute Reise!

Dabei
sein!

Druckbetankung

20 Minuten Input | 10 Minuten Pause | 15 Tankvorgänge

Die Druckbetankungsstelle hält was ihr Name verspricht. In kurzen 20-minütigen Vorträgen vermitteln dir Experten ihres Fachs die wesentlichen Inhalte ihres Themas. Nicht nur Inspiration, sondern auch konkrete Tipps zum Selbermachen. Kompakter geht es nicht. Auf einer großen Bühne, im Rampenlicht, mit professioneller Technik und effizient durchmoderiert von unseren Moderatoren, powern wir in den zwei Festivaltagen 15 solcher Intensiv-Sessions durch. Hier findest Du einige Aufzeichnungen aus 2018 und 2019 >>.

Vertiefungsgarage

45 Minuten | 15 Minuten Pause | tauche tiefer ein | im Anschluss an die Druckbetankung

Genug Impulse gesammelt, hier gibt es Tiefgang. In der Vertiefungsgarage bieten die Speaker der Druckbetankung die Möglichkeit, noch einmal tiefer in das Thema ihres Impulsvortrags einzutauchen. Es finden sich Gruppen von Teilnehmern, die am jeweiligen Thema sehr interessiert sind und sich noch detailliertere Informationen darüber wünschen. Über die Fragerunde im Anschluss der Druckbetankung hinaus gibt es hier die Möglichkeit, noch einmal konkret nachzuhaken.

xSpaces

Unser Gründer Mark hat, gemeinsam mit unserer Community, eine abgewandelte Form des Open Space Formats entwickelt, den sogenannten xSpace, der beim work-X Festival 2019 erstmals zum Einsatz kam. Auch 2020 finden diese Sessions wieder statt. Dieses Mal nicht als Teil des Marktplatzes, sondern in eigenen – passend zum Format ausgewählten – Räumen. Hintergründe dazu findest du hier. Und das Session Programm für den xSpace findest du hier.

 

Expertensprechstunde

1 zu 1 Gespräche | 20 Minuten | vertraulich

Dieser Space ist quasi selbsterklärend. In 20-minütigen Sessions kannst du ganz intim und vertraulich mit einer Expertin ihres Fachs konkrete Fragen klären – deine Fragen.  Wer sind die Experten? Zum einen Impulsgeber aus der Druckbetankung und der Unternehmerlounge. Zum anderen die Teilnehmer selbst. Auch du kannst eine Expertensprechstunde anbieten. Da wir für die Qualität gerade stehen, erlauben wir uns vorab ein schlankes aber gewissenhaftes Auswahlverfahren (die Frist inzwischen abgelaufen).

 

Trainingsraum

45 Minuten Workshop | 15 Minuten Pause | Echte Praktiken, konkrete Anwendungen

Learning by doing. Techniken, Methoden und Formate sind ja schön und gut. Doch allzu oft schaffen sie es nicht über den Theorie-Tellerrand hinaus. Im Trainingsraum geht es darum, eine nützliche Methode gemeinsam mit anderen umzusetzen: Hier wird getestet, ausprobiert, angewendet und live gelernt.

Marktplatz

Immer geöffnet | Catering, Co-Working, Community | xSpace Sessions

Das Herz des work-X Festival 2019 ist der Marktplatz. Mit Möglichkeiten zum Vernetzen, Entspannen und zum Co-Working ist der Marktplatz der Maschinenraum des Festivals. Der Marktplatz ist durchgehend geöffnet und wird mit seinem Catering-Angebot insbesondere um die Mittagszeit und am Samstag-Abend zum Treffpunkt für die Teilnehmer und die work-X-Reisegruppen. Hier triffst du die Festival-Macher und -Partner und einen geheimen Überraschungsgast bei der Zechenparty.