• Auch auf unserer mobilen Website kannst Du Dein Programm individuell erstellen und herunterladen.


• Zum Beispiel kannst Du über das Filter-Feld ganz oben eine oder mehrere der “7+1 Dimensionen der Arbeit von morgen” markieren und aus der Gesamtheit der Sessions filtern.


• Weiter unten folgen die einzelnen “Spaces”, z.B. die Druckbetankung, der Trainingsraum, die [X] Spaces usw. Mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche siehst Du die chronologische Übersicht der Sessions.


• Mit Klick auf das work-X-Symbol kannst Du hier – unabhängig von den Dimensionen – einzelne Sessions auswählen. Diese werden dann ebenfalls in deinem individuellen Download-Dokument angezeigt.


• Nachdem Du nach Dimensionen gefiltert und einzelne Sessions ausgewählt hast, klickst du auf “Dein individuelles Programm zum Download” und bist damit schon mal gut vorbereitet.


• Was dann vor Ort passiert, das wirst Du ganz allein und aus der Situation heraus entscheiden. Gute Reise!

Das Festival 2020 ist ein “online first”-Festival: Das heißt, dass man es komplett und in all seinen Facetten von überall auf der Welt via Internet miterleben und mitgestalten kann.

 

Weil aber viele von euch uns gesagt haben, wie wichtig die persönliche Begegnung vor Ort ist, kamen wir auf die Idee der Festival-Satelliten-Events

 

 

 

>> DARMSTADT
Gastgeber: wibas GmbH
wibas.com

 

>> DRESDEN
Gastgeber: DIU – Dresden International University GmbH
di-uni.de

 

>> ESSEN (Stiftung Zollverein)
Gastgeber: Scayan GmbH / Mantro AG
scayan.com / mantro.net

 

>> HAMBURG
Gastgeber: akquinet AG
akquinet.com

 

>> WANGEN
Gastgeber: AVL SET GmbH
avl-set.com

 

>> WIESBADEN
Gastgeber: Seibert Media
seibert-media.net

 

Unsere digitale Heimat wird der Stream aus dem work-X-Studio sein. Aus diesem plenumsähnlichen Erlebnis heraus betreten die Online-Teilnehmer immer wieder neue, kleine, thematische Räume. Die Vor-Ort-Besucher, physisch zu Gast bei den Satelliten-Gastgebern (Unternehmen als lizenziert work-X-Partner), erleben den Stream in einer Kino-Situation und gehen dann gemeinsam in Vor-Ort-Breakout-Sessions.

 

Wir werden also auch in diesem Hybrid-Festival verschiedene Teilnehmer-”Journeys” haben, denkbar ist sogar, dass man einen Tag vor Ort verbringt und den zweiten Tag auf dem heimischen Sofa oder von unterwegs.

 

Wir suchen Gastgeber für kleine, feine Vor-Ort-Events in Firmenräumen. Bei Interesse gerne melden bei Florian Städtler, florian@work-x.de – wir freuen uns auf Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.