• Auch auf unserer mobilen Website kannst Du Dein Programm individuell erstellen und herunterladen.


• Zum Beispiel kannst Du über das Filter-Feld ganz oben eine oder mehrere der “7+1 Dimensionen der Arbeit von morgen” markieren und aus der Gesamtheit der Sessions filtern.


• Weiter unten folgen die einzelnen “Spaces”, z.B. die Druckbetankung, der Trainingsraum, die [X] Spaces usw. Mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche siehst Du die chronologische Übersicht der Sessions.


• Mit Klick auf das work-X-Symbol kannst Du hier – unabhängig von den Dimensionen – einzelne Sessions auswählen. Diese werden dann ebenfalls in deinem individuellen Download-Dokument angezeigt.


• Nachdem Du nach Dimensionen gefiltert und einzelne Sessions ausgewählt hast, klickst du auf “Dein individuelles Programm zum Download” und bist damit schon mal gut vorbereitet.


• Was dann vor Ort passiert, das wirst Du ganz allein und aus der Situation heraus entscheiden. Gute Reise!

Gründer und CEO, borisgloger consulting

Selbstorganisation braucht Führung

 

 

 

Zur Session

Der Großteil von uns ist am glücklichsten, wenn wir etwas in einer Gemeinschaft mit anderen erreicht haben. Dabei wollen wir uns als Individuum einbringen, in unserer Einzigartigkeit wahrgenommen werden und autonom entscheiden können. Das Thema Diversifizierung ist mittlerweile gelebte Praxis in Unternehmen und Teams werden heute international zusammengesetzt, um komplexe Fragestellungen unterschiedlicher Bereiche zu beantworten. Bei solchen heterogenen Teams scheinen Konflikte vorprogrammiert. Doch es zeigt sich: Werden diese Teams selbstorganisierend geführt, arbeiten sie hochproduktiv, mit Freude und das Selbstvertrauen wächst stetig. An ausgewählten Beispielen zeigt Boris, wie sich Teams selbstorganisiert führen und erfolgreiche Zusammenarbeit ganz von selbst entsteht.

 

Zur Person

Als Gründer, Eigentümer und CEO der borisgloger consulting unterstützt Boris Gloger nicht nur DAX- und ATX-Unternehmen in agilem Organisationsmanagement, sondern treibt auch im eigenen Unternehmen neue Arbeitsweisen im Tagesgeschäft an und ist maßgeblich an der Etablierung von Scrum als Standard für agile Softwareentwicklung in Europa, Südafrika und Brasilien beteiligt.

 

Wir alle kennen Personen, die wie eine wandelnde Bibliothek sind. Sie werfen ganz ohne Anstrengung Zitate und Weisheiten über komplexe Themen in den Raum. Ihr benötigt eine Info? Boris Gloger kann sie euch sicher nennen, denn er gehört zu dieser besonderen Art von Menschen. Die Antwort darauf, wie er all die Informationen sammelt, ist ziemlich einfach: Lese in jeder freien Minute, die du hast! Durch all diese gesammelten Erkenntnisse geht Boris Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln an und findet so Lösungen, die funktionieren – garantiert.

 

Boris zählt weltweit zu den Pionieren und Innovatoren von Scrum. Er war der erste Certified ScrumTrainer und wurde von Ken Schwaber ausgebildet. Boris Gloger hat die Scrum-Praktiken so aufbereitet, dass sie weltweit erfolgreich von Teams angewendet werden können. Als Trainer hat er Maßstäbe für die Vermittlung von Scrum gesetzt: Das Ball-Point Game, das Schätzen ohne Aufwände und viele andere Ideen sind heute Standards bei der Einführung von Scrum.
Seine Erfahrung spricht für sich: Seit 2004 hat Boris Gloger über 5000 ScrumMaster und Product Owner zertifiziert. Unternehmen der Automobilbranche, aus dem Bankensektor, im Versicherungswesen, der Telekommunikationsindustrie und des eBusiness setzen auf sein Team, wenn es darum geht, Scrum schnell, effektiv, erfolgreich einzusetzen.