Flipped Classroom

  • Das Prinzip des “Flipped Classroom” ist ein idealistisches: Interessierte Lernende kommen bereits vorbereitet in die Session – dort wird nur noch auf hohem Niveau diskutiert und Probleme wirklich tiefgehend behandelt
  • Dass das nicht für alle Sessions und für jeden Einzelnen funktionieren kann ist klar. Aber in einigen Programmpunkten und mit ausgewählten Themen und Impulsgebern werden wir es so umsetzen
  • Voraussetzung dazu ist die laufend wachsende work-X-Mediathek, die individuelle Link Bags, Lesetipps und eine kuratierte Auswahl von Videos, Podcasts und Blog-Beiträgen enthält
  • Wer also Lust und Zeit hat, der kann sein work-X-Erlebnis durch Vorbereitung und Vertiefung noch um einiges wertvoller und wirksamer machen.